cboxx - rauchen das problem

Das neue Belohnungssystem RAUCHFREI

Die Wissenschaft hat längst bewiesen, dass unser Belohnungssystem der Motivationsmotor ist, warum wir etwas tun oder eben nicht tun.

Leider reagiert das Belohnungssystem auf Rauchen hervorragend, da Suchtstoffe die „Glückshormone“ besser aktivieren als beispielsweise Essen oder Trinken. Die Feuerungsrate von „Glückshormonen“ ist beispielsweise beim genussvollen Essen um das 50-fache und bei sexueller Aktivität um das 100-fache erhöht. Beim Konsum von Zigaretten steigt die Ausschüttung um das 200 bis 250-fache, auf eine bis zu 1000-fach verstärkte Ausschüttung bewirkt Amphetaminkonsum (z.B.: Crystal Meth oder Speed).

Dabei spielt schon die Vorfreude eine wesentliche Rolle. Also nicht nur das Rauchen selbst, sondern bereits die Vorfreude auf eine Zigarette setzt „Glückshormone“ frei. Zur Verdeutlichung: Manche Raucher freuen sich mehr auf die Zigarette nach dem Essen, als auf das Essen selbst.

Die Evolution hat aber unser Belohnungssystem so eingerichtet, dass es ohne Drogenkonsum nur „Glückshormone“ ausschüttet, wenn die Handlung erfolgreich ist und damit positive Gefühle auslöst. Positive Gefühle wie Stolz, Freude oder Lob signalisieren dem Belohnungssystem, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Negative Gefühle, wie Misserfolg und Enttäuschung bewirken das Gegenteil.

Wenn wir uns nun das Ziel setzten „Weniger Rauchen“ oder „Rauchen aufhören“ und uns darauf freuen, wird den entsprechenden Gehirn-Arealen eine Vorfreude signalisiert. Und damit ist ein neues Belohnungssystem aktiviert, nennen wir es Belohnungssystem RAUCHFREI.

Ein sehr wichtig Aufgabe des C-BOXX®-Trainings ist es nun, das neue Belohnungssystem RAUCHFREI zu stärken, damit es unser Vorhaben unterstützt. Gleichzeitig verdrängt das C-BOXX®-Training das alte Belohnungssystem RAUCHEN immer mehr in den Hintergrund.

Rauchfrei ... das neue Belohnungssystem

Exkurs: Das passiert wenn Du ohne Hilfe zum Rauchen aufhörst

Du hörst von heute auf morgen mit dem Rauchen auf. Dann hoffst Du, lange genug die Willenskraft aufzubringen, um der Versuchung zu widerstehen, um eines Tages aufzuwachen und nicht mehr Rauchen zu wollen. Leider möchtest Du immer noch rauchen, darfst aber nicht. Reizbarkeit, Unruhe und Nervosität sind jetzt meist Deine Begleiter. Bald dreht sich Dein ganzes Leben nur noch um den Kummer, nicht mehr rauchen zu dürfen.

Das fatale Ergebnis: Dein neues Belohnungssystem RAUCHFREI empfängt nur negative Emotionen. Es werden keine „Glückshormone“ ausgeschüttet, die das Vorhaben Rauchen aufhören unterstützen. Ob das Vorhaben für Deine Gesundheit gut oder schlecht ist, weiß Dein neues Belohnungssystem RAUCHFREI leider nicht. Es kann ja nur Emotionen interpretieren. Positive Emotionen = Handlung unterstützen!  Negative Emotionen = Handlung nicht unterstützen!

Du beginnst nun nach Gründen zu suchen, um Dir wenigstens eine Zigarette gönnen zu dürfen, und findest früher oder später auch einen. Jetzt überschüttet Dich Dein altes Belohnungssystem RAUCHEN mit „Glückshormonen“. Reizbarkeit, Unruhe , Nervosität und Kummer sind wie weggeblasen. Bald rauchst Du wieder genau so viel wieder zuvor.

Schlimmstenfalls verschiebst Du den nächsten Rauchstopp-Versuch wieder ein paar Jahre. Sechs Versuche unternimmt ein Raucher im Durchschnitt bis zur lebenslangen Abstinenz.

„Rauch doch einfach nicht mehr!“ Diesen freundlichen Ratschlag hören Raucher oft. Dahinter steckt meist die noch weit verbreitete Meinung, dass Rauchen doch nur ein Ausdruck von Willensschwäche sei. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Rauchen eine Sucht ist. Nikotin ist eine der am stärksten süchtig machenden Drogen. Du hast nicht die freie Wahl, in einem bestimmten Moment zu rauchen oder eben nicht zu rauchen. Du bist nicht willensschwach. Im Gegenteil, Du bist ein starker Mensch, da Du den Alltag meistert, obwohl Du Dich täglich „vergiftest“.

Mit der C-BOXX® trainieren und der Sucht entkommen!

Was macht das C-BOXX®-Training? Während des Trainings werden niemals negative Emotionen an das neue Belohnungssystem RAUCHFREI gesendet. Im Gegenteil, Du sendest täglich positive Signale.

  • Tagesziel erreicht!
  • Auf die eine oder andere Zigarette bewusst verzichtet!
  • Die „Vergessene Zigarette“!

Tag für Tag verdrängt Dein neues Belohnungssystem RAUCHFREI Dein altes Belohnungssystem RAUCHEN immer weiter in den Hintergrund.

Das klappt deshalb so gut, weil das C-BOXX®-Training Deine unterbewussten Gehirn-Areale und deren Arbeitsweise konsequent nutzt, um das Belohnungssystem RAUCHEN auszutricksen.

Das alte Belohnungssystem RAUCHEN kann sich nur wehren, wenn Du Dich selbst überforderst. Wenn Du zu schnell zu viel willst. Einen Six-Pack kannst Du Dir auch nicht in 14 Tagen antrainieren. Das gilt auch für Dein neues Belohnungssystem RAUCHFREI.

Halte Dich daher einfach an den Trainingsplan A und Trainingsplan B.

Trainingsplan A: In der Gewöhnungs- und Reduktionsphase übernehmen Deine unterbewussten Gehirn-Areale das Training. Du musst nur eines machen: Sei stolz auf Dich, freue Dich und feiere Deine Reduktionserfolge! Wenn möglich, lass Dich von Deinem Partner oder Freunden loben. Automatisch werden positive Emotionen an Dein Belohnungssystem RAUCHFREI gesendet.

Trainingsplan B: In der Ausstiegsphase müssen Deine bewussten Gehirn-Areale - also DU - ein bisschen mitarbeiten.

 

Exkurs: Nikotin, Belohnungssystem und Suchtgedächtnis

Nikotin verursacht die Freisetzung von „Glückshormonen“. Dadurch aktiviert es das Belohnungssystem, was zu einer schnellen Entwicklung einer Sucht mit psychischer und körperlicher Abhängigkeit führt.

Tatsächlich ist das Abhängigkeitspotential von Nikotin im Tabakrauch Forschern zufolge nur noch von harten Drogen, wie Crystal Meth, Kokain oder Heroin übertroffen. Während die körperlichen Entzugserscheinungen wie Unruhe, Reizbarkeit, Schlafstörungen und Kopfschmerzen nach einigen Wochen verschwinden, kann die psychische Abhängigkeit noch lange fortbestehen. Ein Grund hierfür ist das sogenannte Suchtgedächtnis, das bestimmte Situationen oder Erlebnisse mit dem Nikotingenuss verbindet – die Zigarette nach dem Essen zum Beispiel.

TRUSTED SHOPS:
Sicher online einkaufen

 © 2019 by INOTEXX GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

Alle Verkaufspreise sind Bruttopreise einschliesslich der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19%.