cboxx - rauchen das problem

Motivation und Volition

Handlungskontrollstrategien

Die Motivation, mit dem Rauchen aufzuhören, ist bei vielen Raucherinnen und Rauchern häufig gegeben. Die Umsetzung, also die willentliche Realisierung  - Volition - hingegen ist extrem problematisch.

Hierfür ursächlich sind Sucht-Mechanismen, die der willentlichen Realisierung  der Rauchabstinenz über eine Vielzahl unterbewusster Abläufe (starker Leidensdruck, quälendes Verlangen und Nikotin-entzugserscheinungen) entgegenwirken. 

Gerade die motivationspsychologische Handlungspsychologie stellt fest, dass eine starke Motivation, ein bestimmtes Handlungsergebnis zu erzielen oder ein bestimmtes Verhalten zu zeigen, im Normalfall nicht dafür ausreicht, dieses Verhalten auch wirklich durchzuführen, um damit ein Ziel zu realisieren.

Vielmehr erfordert ein tatsächlicher Handlungserfolg häufig den geschickten Einsatz verschiedener Handlungskontroll-Strategien.

Das C-BOXX®-Training bietet hierfür eine Vielzahl solcher Handlungskontroll-Strategien und vermeidet insbesondere während des Trainings den Entwöhnungswilligen bei der Realisierung seines Zieles mit unterbewussten Sucht-Mechanismen (starker Leidensdruck, quälendes Verlangen und Nikotin-Entzugserscheinungen) zu konfrontieren.

Beispiele für diese Handlungskontroll-Strategien sind:

  • Puffer-Anzeige = bewusste Kontrolle
    Auf wie viele Zigaretten kann momentan zugegriffen werden?
  • Lager-Anzeige = bewusste Kontrolle
    Wie viele Zigaretten können bis abends noch geraucht werden?
  • Morgen-Verzögerung - bewusste Handlung
    Die Morgen-Zigarette wird immer länger nach hinten verlagert.
  • Tages-Verzögerung - bewusste Handlung
    Das Verlangen nach einer Zigarette, ausgelöst von einem Auslösereiz, wird immer weiter von dem Rauchen einer Zigarette getrennt.
  • + 5 Lager - bewusste Handlung
    An normalen Rauchtagen werden erlaubte Zigaretten nicht geraucht, um für extreme Rauchsituationen (Party, stressiger Arbeitstag) nicht mit Sucht-Mechanismen konfrontiert zu werden.
  • Einhaltung der langsamen Reduzierung des Tages-Limits - bewusste Handlung
    Die Kontrolle von Puffer und Lager sorgen für die Einhaltung des Tages-Limits.

Erfolgserlebnisse, Fortschritts- und Erfolgskontrolle

„Gewohnheiten kann man nicht einfach aus dem Fenster werfen – man muss sie Stufe für Stufe treppab tragen“, sagte einmal der Schriftsteller Mark Twain.

Das positive Feedback über das C-BOXX®-Training,

  • Ich habe weniger geraucht
  • Ich habe bewusst auf Zigaretten verzichtet
  • Ich habe die Situation ohne Zigarette gemeistert
  • Ich habe mein Tagesziel erreicht

dient nicht nur der wichtigen Fortschritts- und Erfolgskontrolle, sondern sorgt für permanente Erfolgserlebnisse.

Motivation Glückshormon

Erfolgserlebnisse (z.B. Tagesziel), die „Stufe für Stufe“ erreicht werden, sind notwendig, um den Handlungserfolg (Rauchen reduzieren und Rauchen aufhören) sicher und nachhaltig zu realisieren.

TRUSTED SHOPS:
Sicher online einkaufen

 © 2019 by INOTEXX GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

Alle Verkaufspreise sind Bruttopreise einschliesslich der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19%.

NEU IN UNSEREM SORTIMENT

Schutzmasken

in unterschiedlichen Ausführungen
zum Schutz gegen das Corona-Virus (Covid19).

SOFORT LIEFERBAR.

SANITIZED.

VOLLFLÄCHIG BEDRUCKBAR.


Atemschutzmasken FFP2/KN95


Atemschutzmasken FFP3/KN95

Mund-Nasen-Schutz Maske Typ IIR

FFP2/KN95 Masken Sanitized / komplett bedruckbar